Kurse

Retreattag

Körpermeditation

Geführt von Atem, Stille, Bewegung und Stimme, kultivieren wir eine dynamische Resonanzbeziehung und einen intimen Dialog mit dem eigenen Körper.

Wir nutzen den Körper als Basis der meditativen Praxis und üben uns im Sein mit dem Körper, wie er ist.

Gräser

Termin:  Samstag, 8. Dezember 2018

Zeit:        10 – 17 Uhr

Ort:         Bildungshaus St. Michael, Matrei am Brenner

Kosten:   75€ (das Mittagessen ist vor Ort zahlbar).

Anmeldeschluss: 1. Dezember 2018

Was dich erwartet: 

  • Meditationen à ca 20 Minuten, die zum Ziel haben, eine gefühlte Erfahrung des eigenen Körpers zu machen, seine Stützfunktion zu erfahren und zu entwickeln.

  • Atem-, Stimm- und Körperübungen, die die Fähigkeit stärken deinen Raum wahrzunehmen und zu halten.

  • über Bewegung, Stimme, Malen und Schreiben in Ausdruck dessen gehen, was sich in dir bewegt.

  • wir meditieren auf Stühlen.

  • Gehmeditation im Freien und gemeinsames Essen in Stille.

  • die Aufnahmen der Anleitungen gibt es zum Üben für zuhause.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die einen körperzentrierten und körpergestützten Weg der Meditation suchen. Keine Meditationserfahrung notwendig.

______________________________________________________________

           

Storno- und Teilnahmebedingungen: 

Die verbindliche Anmeldung erfolgt mittels Überweisung der vollen Kursgebühr und einer Mail an bewegungstanzraum@gmail.com. Aus organisatorischen Gründen ist die Anmeldung und Überweisung der Kursgebühr bis spätestens drei Wochen vor Kursbeginn erforderlich. Bei Rücktritt ist es möglich eine/n ErsatzteilnehmerIn zu stellen. Melden Sie sich 14 bis 8 Tage vor Kursbeginn ab, werden 50% des Kursbeitrages verrechnet bzw. einbehalten. Bei Abmeldung innerhalb der letzten sieben Tage bzw. bei Fernbleiben wird die Kursgebühr nicht mehr rückerstattet. Ebenso wenig gibt es eine Rückerstattung von Teilbeträgen für nicht konsumierte Kursabende/-stunden.  Für Schäden an Eigentum und Person haften die TeilnehmerInnen selbst. Die Teilnahme an den Kursen setzt eine normale physische und psychische Belastbarkeit voraus. Bei Nichtzustandekommen von Kursen können keine Ansprüche geltend gemacht werden; die Kursgebühr wird rückerstattet.