Kurse

Körpermythologie kennenlernen

Foto © Torsten Anders

Wenn dein Körper sprechen könnte, was würde er sagen und wie sähe sein Tanz aus? Ein Abend, um zu lauschen, zu tanzen und meine Arbeit kennenzulernen.

Donnerstag, 28. Feber 18-21 Uhr

Ort: Stadtteilzentrum Wilten,

        Leopoldstr. 33a

Kosten: dir zum Geschenk

Anmeldung bis 25. Feber 2019

Körpermythologie 

2 Monate um den Körper als Heimat und deine Zugehörigkeit in dieser Welt tanzend und malend zu erleben und erforschen. Elemente aus der Körpermeditation sind fixer Bestandteil dieser Abende.

8 Donnerstage und ein Samstag (extra buchbar)

Termine: 14., 21., 28. März

                   04., 11., 18., 25. April

                   02. Mai 2019

Zeit: 18:00 bis 21:00 Uhr

Ort: U7 Bewegungsraum Aldrans

Kosten: 270€

Anmeldeschluss: 28. Feber 2019

Selbstporträtperformanceritual 

(nur offen für Teilnehmende der 8-wöchigen Reihe)

Termin: Samstag, 11. Mai von 10 bis 17 Uhr

Ort: in der Natur

Kosten: 75€

Ein Platz ist erst mit Überweisung der Kursgebühr gesichert.

Naturtanzt

6 Abende bewegter kollektiver Kreativität in und mit der Natur.

jeweils donnerstags

Termine:16. und 23. Mai

                  06., 13. und 27. Juni

                  04. Juli 2019

Zeit: 18:00 bis 21:00 Uhr

Ort: wechselnde Plätze in der Natur um Innsbruck

Kosten: 200€

Anmeldeschluss: 2. Mai 2019

______________________________________________________________

           

Storno- und Teilnahmebedingungen: 

Die verbindliche Anmeldung erfolgt mittels Überweisung der vollen Kursgebühr und einer Mail an bewegungstanzraum@gmail.com. Aus organisatorischen Gründen ist die Anmeldung und Überweisung der Kursgebühr bis spätestens drei Wochen vor Kursbeginn erforderlich. Bei Rücktritt ist es möglich eine/n ErsatzteilnehmerIn zu stellen. Melden Sie sich 14 bis 8 Tage vor Kursbeginn ab, werden 50% des Kursbeitrages verrechnet bzw. einbehalten. Bei Abmeldung innerhalb der letzten sieben Tage bzw. bei Fernbleiben wird die Kursgebühr nicht mehr rückerstattet. Ebenso wenig gibt es eine Rückerstattung von Teilbeträgen für nicht konsumierte Kursabende/-stunden.  Für Schäden an Eigentum und Person haften die TeilnehmerInnen selbst. Die Teilnahme an den Kursen setzt eine normale physische und psychische Belastbarkeit voraus. Bei Nichtzustandekommen von Kursen können keine Ansprüche geltend gemacht werden; die Kursgebühr wird rückerstattet.